(msf) Pokal des Landrates 1. Runde:  1. FV Stahl Finow Reserve– FSV Schorfheide Joachimsthal 1:5 n.V. (1:0, 1:1)


 

In der  1. Runde um den Pokal des Landrates unterlag die Reserve des 1. FV Stahl Finow dem favorisierten Landesklassevertreter Schorfheide Joachimsthal mit 1:5 nach Verlängerung. Dabei scheiterten die Finower eher an der zweifelhaften Schiedsrichterleistung als am eigenen Können,bot man dem Favoriten doch zumindest 90 Minuten lang energisch Paroli.

Nach guter Saisonvorbereitung zeigte sich Stahls Reserve gut aufgelegt. Joachimsthal hatte zwar mehr Ballbesitz, jedoch sprang im ersten Durchgang nur eine Kopfballchance heraus.Zu diesem Zeitpunkt führte der 1. FV Stahl bereits mit 1:0. Michael Scharf hatte Steven Menzel steil geschickt. Menzel nahm die Kugel volley aus vollem Lauf und ließ Schröder im Joachimsthaler Kasten keine Abwehrmöglichkeit.

In der zweiten Halbzeit begann der FSV forsch, hatte auch einige Möglichkeiten. Doch die knappe Führung des Gastgebers hatte Bestand. Hätten Touhsaint, Huhnholz und Scharf einen verheißungsvollen Konter besser ausgespielt, wäre sogar die Vorentscheidung zugunsten von Finow drin gewesen. Doch es kam anders, zumal Finows Spielfluss unter den eigenen Einwechslungen litt. Ein streitbarer Freistoß für Joachimsthalwar Auslöser zum Ausgleich. Den scharf getretenen Schuss kann Görlitz nur per Fuß abwehren, den Abstauber versenkt Höhr zum vermeintlichen 1:1. Der Linienrichter erkennt aber auf Abseits, Finow atmet kurzzeitig durch, doch dann schreitet der Schiri zur Tat. Er diskutiert mit seinem Assistenten und überstimmt dessen Entscheidung, also nun doch Tor für die Gäste – sieben Minuten vor Ultimo. Es geht in die Verlängerung. Auch diese beginnt mit einem vermeintlichen Abseitstor für Joachimsthal. Diesmal sehen weder Schieds- noch Linienrichter eine Regelwidrigkeit – 2:1 für den FSV. Der Widerstand Finows war gebrochen, so dass Joachimsthal letztendlich ohne Mühe noch auf 5:1 erhöhen konnte (Tore: 2 x Höhr, 2 x Beuster, 1 x Seidel). 


 

Finow mit: Görlitz, Grams, Flecks,Gutschmidt, Heiduck, Kühn (Ludwig), Scharf, Huhnholz, Schumacher, Touhsaint,Menzel (Krüger)

 

 

 

 Erhard Preuß   

 Bauausführung GmbH 

 

           Sparkasse Barnim 

             

 

00384515